1953D17A-1B74-4C5A-9D5C-1269E183BB7935F0132F-C7AF-4BD9-BAD9-DEE9E827E559assistantTavola disegno 1CalendarPathFill 1Confirm_flagIcon/Appliance/Cooking/LittleIcon/Appliance/Cooling/LittledownloadFill 1Info_textWASHING MACHINEFill 1LockmoneyTavola disegno 1powerRisorsa 1Icon_searchIcon_searchtoolstoolswashingwellbeing
Apfelkuchen

Apfelkuchen

Der Apfelkuchen mit Mürbeteigboden ist DAS klassische amerikanische Dessert.

Den Mürbteig zubereiten. In einem Topf eine Karamellsauce aus Zucker, Zimt, Wasser und einem kleine Stück Butter zubereiten. Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und zur Karamellsauce geben. Den Mürbeteig zu zwei Teigscheiben ausrollen. Die erste Teigscheibe in eine Backform legen, die Apfelmischung auf dem Teig verteilen und alles mit der zweiten Teigscheibe abdecken. Tipp: Mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren.

  • KOCHZEIT : 40 min
  • ZUBEREITUNGSZEIT : 45 min
  • SCHWIERIGKEITSGRAD : Einfach
Zutaten
  • 225 g Butter
  • 450 g Mehl
  • 100 ml Eiswasser
  • 1 kg Äpfel
  • 1 Zitronensaft
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Löffel Vollmilch
Zutaten - Apfelkuchen
Zubereitung
Zubereitung - Apfelkuchen

Schritt 1
Für den Mürbeteig die Butter (ein kleines Stückchen für die Karamellsauce aufheben), das Mehl und eine Prise Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Langsam kneten und dabei nach und nach das Eiswasser dazugeben, bis ein grober Teig entsteht. Die Teigmasse auf das Backbrett geben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2
Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel mit Wasser und Zitronensaft geben. Den Zucker und den Zimt in einen Topf geben, etwas Wasser dazugeben und erhitzen, bis flüssiger Karamell entsteht. Ein Stück Butter und die abgetropften Äpfel dazugeben. Ein paar Minuten mit der Karamellsauce verrühren und den Topf vom Herd nehmen.

Schritt 3
Den Teig halbieren und mit dem Nudelholz zu zwei Teigplatten ausrollen. Die erste Teigplatte in eine eingefettete Kuchenform legen. Die Apfelmischung auf dem Teig verteilen und alles mit der zweiten Teigplatte abdecken. Mit einem Messer oder einer Gabel vom Rand zur Mitte kleine Löcher in den Teig stechen. Jetzt kann der Kuchen gebacken werden.

Schritt 4
Stellen Sie den Behälter in den Ofen, auf das dritte Gestell. Wählen Sie die Funktion der Umluftheizung. Temperatur: 180°. Kochzeit: 40 min.

Schließen

Online kaufen