Medien Zurück
Pressemitteilung: Inspiration Center Lenzburg

Bauknecht eröffnet Inspiration Center

Am 22. Mai 2017 eröffnet die Bauknecht AG in Lenzburg auf 550qm ihr Inspiration Center. Statt einem herkömmlichen Showroom geht Bauknecht einen Schritt weiter und bietet einen tiefen Blick in Technologien, Service und Design ohne Produkte zu zeigen. Das Inspiration Center ist für die Weisswaren-Industrie in der Schweiz ein Novum. Bauknecht ist der erste Haushaltgerätehersteller in der Schweiz, der besonders auf Energieeffizienz achtet und konsequenterweise in ein 2000 Watt Areal umgezogen ist.

Das neu eröffnete Inspiration Center von Bauknecht in Lenzburg ist einzigartig in der Haushaltgeräte-Industrie in der Schweiz. „Wir wollen unsere Besucher überraschen, vor allem aber inspirieren. Unser Inspiration Center soll die Fantasie anregen, wie sich das moderne Wohnen künftig verändern wird. Vernetzte Geräte helfen, den Alltag optimaler zu planen, um Haushalt und Familie ideal zu koordinieren“, sagt Stephan Gieseck, CEO und VR-Präsident der Bauknecht AG.

Neuer Weg der Inspiration
Das Inspiration Center, das der bekannte Gestalter Felice Dittli von dittlidesign kreiert hat, ist in einzelne Themen-Inseln aufgeteilt. Bei Touren durch das Center werden wichtige Themen wie Umwelt und der Umgang mit Ressourcen, die Pflege von Lieblingsstücken, das Haltbarmachen von Lebensmitteln, Lärm im Haushalt, Serviceangebote, die Chancen der Connectivity und die Entstehung von Design erlebbar. Auf diese Weise will Bauknecht die Besucher inspirieren, wie der Haushalt in Zukunft noch effizienter, ökologischer und freudvoller gestaltet werden kann.

Die Küche – Das Cockpit der Zukunft
Als besonderer Höhepunkt steht im Rahmen des Themas Connectivity ein Cockpit der Zukunft im Raum. Die Küche und der Herd werden zur Kommandozentrale der Wohnung. Von hier aus wird eingekauft, werden Rezepte recherchiert, die Waschmaschine kontrolliert oder schnell die Gäste zum Dinner geladen. „Unser Cockpit bietet einen Blick in die Zukunft des modernen Wohnens. Der Haushalt wird spielerisch von einem Ort aus organisiert. Das Erledigen täglicher Hausarbeiten ist damit nicht mehr eine Last, sondern wird zum Vergnügen“, so Bauknecht CEO Gieseck.

Die Gerätebibliothek
Erstmals in der Schweizer Haushaltgeräte-Industrie werden im hauseigenen Competence Center im 1. Stock alle Bauknecht Geräte wie in einer Bibliothek angeordnet. Spezialisten können am Computer mit den vorhandenen Geräten Modell-Küchen visuell einrichten. So sieht man direkt vor Ort, welche Geräte von der Funktion, dem Design und den Massen zu den Wünschen passen. Gerade für Planer, Investoren aber auch Privatkunden ist diese Visualisierung wichtig, damit man in der Planungsphase konkrete Vorstellungen hat, wie die Geräte in der jeweiligen Küche wirken werden.

Bauknecht Schweiz
Bauknecht Schweiz, mit Hauptsitz in Lenzburg, wurde 1952 gegründet. Seit 1991 gehört Bauknecht zum Whirlpool-Konzern. Das Markenportfolio in der Schweiz umfasst Bauknecht, Whirlpool und Indesit. Bauknecht beschäftigt heute rund 200 Mitarbeitende und vertreibt Haushaltgeräte rund um die Themen Kochen, Backen, Spülen, Waschen, Trocknen, Kühlen und Gefrieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.bauknecht.ch

dittlidesign
Der gebürtige Urner Felice Dittli gründete im Jahr 1999 sein Büro für Design in Luzern. Sein Unternehmen konzentriert sich auf die Bereiche Innenarchitektur, Produktdesign und Licht. Felice Dittli ist ausserdem Dozent an der Hochschule für Gestaltung in Basel im Vorkurs Gestaltung und Kunst. Für seine Arbeiten wurde er mehrfach national und international ausgezeichnet. Mehr Informationen unter www.dittlidesign.ch

Kontakt
Kommunikation
Roswitha Thurnheer
Dammweg 21
5600 Lenzburg

Tel. 079 669 57 94
Fax 062 888 32 01
roswitha_thurnheer@whirlpool.com

Besuchen Sie uns auf
facebook.com/bauknechtschweiz
Besuchen Sie uns auf YouTube
youtube.com/BauknechtGlobal


Medienmitteilung vom 23.05.2017